Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Aktionen und Neuigkeiten mehr.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Cafe am Rande der Welt - John Strelecky

Das Cafe am Rande der Welt

Eine Erzählung über den Sinn des Lebens

Von John Strelecky 

Persönlicher Bezug

Das kleine Taschenbuch mit 124 kleinen Seiten wurde mir von einer Freundin geschenkt. Sie hat mich in einer Zeit begleitet und gefördert, in der ich garnicht wusste, dass ich schon mittem im Prozess stecke. Ich fühlte mich in dieser Zeit wie eine Raupe, die noch nicht weiß, dass sie ein Schmetterling wird. Das Buch hat einen wesentlichen Teil dazu beigetragen, das ich mich zu dem entwickel der ich heute bin. Das Buch wurde mir geschenkt als ich gerade begonnen hatte selbstständig zu arbeiten. Ich fuhr von Studio zu Studio und gab Fitnesskurse. Statt 40 Stunden angestellt und unglücklich, arbeitete ich in der Zeit 70-80 Stunden aber immer mit einem Lächeln auf den Lippen. Dennoch hat das Buch mir geholfen mein Leben in Frage zu stellen und deutlich an Arbeitszeit zu reduzieren. Ich weiß jetzt worauf es ankommt im Leben. Danke John und danke Rebekka!

Einblick ins Buch

Das Cafe am Rande der Welt versetzt den Leser in die Lage von John. John ist ein gestresster Manager der scheinbar nur für die Arbeit lebt und sich nach Urlaub sehnt. Doch gerade als sein Urlaub beginnt, gerät er in einen Stau, den er zu umfahren versucht. Zum Glück verfährt er sich und findet das Cafe am Rande der Welt.

Das Cafe kommt wie gerufen, ebenso wie Casey, die aufgeweckte Bedienung, die sofort mit John ins Gespräch kommt und ihm die Speisekarte gibt. Ab hier beginnt Johns Reise. Er beschäftigt sich in den nächsten Stunden ganz intensiv mit der Frage nach dem Sinn des Lebens und führt tiefgründige Gespräche mit erfolgreich Gescheiterten Seelen, die am selben Punkt waren wie John es derzeit ist. Langsam wird John klar, das wird das Abenteuer seines Lebens, dass alles verändert.

Der Zweck der Existenz

Die Frage die sich durch das Buch zieht wie ein roter Faden, ist die Frage nach dem Zweck der Existenz. Geschickt werden hier die Big Five for Life und der eigentliche Lebenssinn aneinander gekoppelt, so dass du als Leser den Eindruck, John Strelecky coacht dich persönlich. Bereits beim Lesen erhälst du viele wertvolle Tips die deinen Umgang mit Zeit in Frage stellen. 

Verloren im Materialismus

Viele Menschen haben ihren Lebenssinn nicht gefunden und sorgen mit Ersatzbefriedigungen für Gefühle von Fülle und Genugtuung. Dabei beschreibt der Autor den Fall von Anne. Sie beschreibt wie sie in die Spirale der Arbeit geraten ist, einem Hamster- und Mühlrad aus Verpflichtungen, Verschuldung und dem Bedürfniss immer mehr besitzen zu wollen. Sie beschreibt, dass sie aufgrund des fehlenden Lebenssinns teure Dinge gekauft hat, wie ein schickes Auto, teure Kleidung oder Armbanduhren und das meißtens auf Pump, mit irgendwelchen 0 % Finanzierungen. Pro Monat hat sie so einen Abtrag gezahlt und wusste schon, dass sie von den 3500 Euro am Monatsende nurnoch 20 übrig hatte. Also musste sie mehr arbeiten um ihre Schulden zu bezahlen und konnte sich nicht mehr selber befreien. 

Mein größtes Learning

Nachdem ich das Buch gelesen habe, habe ich nochmal mehr darauf geachtet, wofür ich mein Geld ausgebe. Schlussendlich habe ich aufgehört überhaupt Geld auszugeben, es sei denn ich habe wirklich etwas gebraucht. Ich habe hinterfragt, wieviel Geld ich zum Leben benötige und konnte so sehr viel entspannter in die Zukunft blicken. Auch heute gebe ich wenig Geld aus, für Dinge die ich nicht wirklich brauche. Ich verzichte auf Luxusgüter oder Markenklamotten. Meine Anzüge kaufe ich bei CundA, ebenso wie meine Hosen und Tshirts. 

Eine Empfehlung für:

Das Buch "Das Cafe am Rande der Welt" ist eine Empfehlung für Menschen die auf der Suche sind. Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und nach dem "Es muss doch noch mehr geben." Zudem sollte jeder Schüler dieses Buch als Pflichtlektüre gelesen haben, um möglichst garnicht erst in ein kritisches Einkaufverhalten zu geraten. Außerdem ist es eine tolle Empfehlung für Menschen die gerne sehr viel Zeit in Arbeit stecken um möglichst viel Geld zu erwirtschaften. Dieses Buch verändert den Umgang mit der eigenen Lebenszeit.

Wie war es für dich das Buch zu lesen? Was waren deine besonderen Learnings? Deine Diamaten? 
Ich freue mich über Kommentare und über das Teilen dieses Blogartikels.

Neugierig geworden? 
Dann schlag zu! 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.